Kursfahrt nach Berlin (Technik und Sozialwissenschaften Klasse 9) vom 22.08. bis 25.08.2022

Am Montag starteten wir unsere Kursfahrt mit einem großen Reisebus Richtung Berlin. Nachdem wir am Hotel ankamen, machten wir erst mal eine kurze Pause und konnten in unsere Zimmer ziehen. Danach gingen wir alle zusammen zum Brandenburger Tor und starteten eine Stadtrallye, bei der wir einen Teil von Berlin erkundeten. Bei der Rallye besuchten wir zum Beispiel den Bundesrat, den Checkpoint-Charly und den Pariser Platz mit seinen Botschaften.

Am nächsten Tag frühstückten wir zusammen und besuchten dann den Bundestag. Wir hatten eine Führung, bei der wir mehr über den Bundestag und das Reichtagsgebäude gelernt haben. Der Besuch war sehr spannend, da wir das Gebäude von innen sehen konnten und es viel moderner ist, als wir vorher dachten. Wir durften sogar auf dem Platz von Olaf Scholz sitzen und sein Mikrofon testen. Wir sahen auch die Bibliothek des Bundestags und konnten die Protokolle dort durchlesen. Wir gingen auf die Besuchertribüne des Plenarsaals und machten viele Fotos. Am Schluss konnten wir noch in die Kuppel des Bundestags gehen.

Nach einer Mittagspause fuhren wir zur Bernauer Straße, wo noch ein Teil der Berliner Mauer steht. Hier hatten wir eine Führung über die Mauer und die Geschichten von Menschen, die versucht haben aus der DDR zu fliehen. Wir haben einen Teil der echten Berliner Mauer gesehen und eine Wand des Gedenkens auf der Bilder von Menschen gezeigt wurden, die an dieser Stelle gestorben sind. Bei der Führung haben sie uns zu manchen auch die ganze Geschichte erzählt. Besonders traurig fanden wir, dass viele junge Menschen und auch Kinder gestorben sind.

Am Mittwoch fuhren wir zum Campus der Demokratie. Dort fand ein Sommerkino statt, bei dem wir draußen den Film „Das schweigende Klassenzimmer“ sahen. Danach konnten wir noch das Stasimuseum besuchen und eine Mittagspause machen. Dann gingen wir zum Futurium, einem Museum für Technik und Zukunft. Hier konnten wir viele neue Ideen kennenlernen, wie unsere Welt mal aussehen kann und wie man sie umweltfreundlicher machen kann.

Am Donnerstag fuhren wir dann mit dem Reisebus zurück nach Köln. Die Fahrt hat uns viel Spaß gemacht. Es war schön etwas mit dem Kurs zu unternehmen und enger zusammen zu wachsen.

Besuch im Handwerkerinnenhaus

In dieser Wochen haben Mädchen der 8. Klassen das Handwerkerinnenhaus hier in Köln besucht. Dabei hatten sie die Gelegenheit, „neue Fähigkeiten und Stärken an sich zu entdecken und ihre Berufschancen und -perspektiven zu erweitern.“ In den Werkstätten vor Ort konnten sie sich losgelöst von den üblichen Rollenbildern ausprobieren.

Herzlich Willkommen im neuen Schuljahr!

Liebe Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

wir wünschen allen einen guten Start in ein erfolgreiches neues Schuljahr!

Wichtige Informationen zum Schuljahresbeginn finden Sie in den nachfolgenden Dokumenten!

Sollten Sie Fragen haben, melden Sie sich bitte!

Aktuelle Corona-Regeln

Das Wichtigste:

  • Das Tragen der Maske wird weiterhin dringend empfohlen!
  • Schüler*innen, die typische Symptome zeigen, sollen sich zu Hause testen (die Tests werden von der Schule gestellt!)!
  • Für Kontaktpersonen (z. B. Sitznachbarn) gibt es keine Quarantänepflicht mehr.
  • Im Fall einer Infektion ist bei Symptomfreiheit ein Freitesten ab dem 5. Tag möglich („Bürgertest“ im Testzentrum).

Sommerferien 27. Juni bis 09. August 2022

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir wünschen allen schöne und erholsame Sommerferien, danken für die engagierte und vertrauensvolle Zusammenarbeit und freuen uns auf ein Wiedersehen im August!

Herzliche Grüße
Dr. Jutta Drewniok und Urban Philippek

Entlassfeier für die Schülerinnen und Schüler des 10. Jahrgangs

Wieder einmal endete für drei Klassen des 10. Jahrgangs die Realschulzeit. Am Dienstag, dem 21. Juni 2022 fand das feierliche Rahmenprogramm für die Zeugnisübergabe zum ersten mal in unserer eigenen, festlich geschmückten Aula statt.

Herr Philippek würdigte in seiner Ansprache die Anstrengungen aller Beteiligten, auch der Eltern und Lehrer, für die erfolgreichen Schulabschlüsse und ging auch auf die Herausforderungen durch die Corona-Pandemie und anderer Krisen für die Schülerinnen und Schüler ein.

Die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer verabschiedeten sich in bewegenden und amüsanten Ansprachen von ihren Schülerinnen und Schülern.

Die Schülerinnen bedankten sich bei den Lehrerinnen für ihren Einsatz und die Unterstützung in den letzten Jahren. Die Klassen erinnerten mit stimmungsvollen Bildern an die Höhepunkte ihrer Schulzeit.

Ein extra Dank geht an Frau Feith und die Schülerinnen und Schüler aus den 9. Klassen sowie deren Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer, die das Büfett vorbereitet und die Bewirtung übernommen haben.

Besuch im NRW-Landtag

Wir, der Sozialwissenschaftskurs der 8. Klasse, haben kurz nach den Landtagswahlen am 19.05.2022 einen Ausflug zum Landtag in Düsseldorf gemacht. Bevor wir in den Landtag gingen, wurden wir begrüßt und wurde uns erklärt, wie man sich im Landtag richtig verhält. Als wir in das Landtagsgebäude gingen, wurden auch unsere Taschen nach verbotenen Gegenständen durchsucht. Danach begann die Führung durch den Landtag.

Das Gebäude ist sehr groß und eindrucksvoll. Anschließend wurden wir sogar noch in der Mensa des Landtags zum Frühstück eingeladen. Es gab Brötchen, Joghurt, Doughnuts, Wasser und Orangensaft. Wir saßen zusammen und genossen unser leckeres Frühstück.

Nach dem Frühstück wurden wir in einen Hörsaal gebracht, in dem wir uns auf einer riesigen, um 360 Grad gebogenen Leinwand einen kurzen Film über dem Landtag ansahen. Es fühlte sich so an, als säße man im Plenarsaal zwischen den Politikern. In dem Film wurde erklärt, was ein Abgeordneter ist, ab wann man wählen darf, wie die Wahl abläuft, wozu es eine Erst- und Zweitstimme gibt, was ein Überhangmandat ist, die Aufgaben des Landtags und wie eine Sitzung im Landtag abläuft. Außerdem lernten wir, wie im Landtag über ein neues Gesetz entschieden wird.

Danach durften wir in einem Rollenspiel mit unserer Klasse nachspielen, wie ein neues Gesetz im Landtag eingebracht und diskutiert wird und am Ende beschlossen wird. Dabei nahmen wir die Rolle der einzelnen Fraktionen ein.

Der Besuch im Landtag war sehr interessant und wir konnten uns einen Tag fühlen wie die Politiker, die dort jeden Tag arbeiten.

Elly wählt den Landtag in Nordrhein-Westfalen

Die Wahlergebnisse

Am Freitag, den 13.05.2022 haben wir an der Juniorwahl zur NRW-Landtagswahl teilgenommen. Es haben 247 Schülerinnen und Schüler gewählt. Das heißt: unsere Schule hat sich mit 70% an der Juniorwahl beteiligt. Das ist eine höhere Wahlbeteiligung als die Bürgerinnen und Bürger bei der realen Wahl (55,5%) erreicht haben. Es gab auch 4 ungültige Stimmen. Die Spitzenkandidatin ist Carolin Kirsch von der SPD mit unglaublichen 39% der Stimmen. Darauf folgt der CDU-Kandidat Dominik Kaven mit 19%. Bei der „großen“ Landtagswahl hat die SPD allerdings große Verluste erlitten und die Grünen haben ähnlich viel Zustimmung erhalten wie bei uns.

Ein großer Unterschied bei uns ist, dass die AfD die 5%-Hürde nicht geschafft hat. Leider haben aber trotzdem 3% unserer Wählerinnen und Wähler für die AfD gestimmt. Das ist nicht so schön, da wir an unserer Schule eine sehr tolerante und multikulturelle Schulgemeinschaft haben. Und wer sich gut informiert hat weiß, dass die AfD unter Anderem sagt, dass der Islam nicht zu Deutschland gehören soll. Wir hoffen, dass diese 3% nicht wirklich diese Meinung unterstützen!

Aber wir sehen, dass es an unsere Schule ein sehr großes Interesse für Politik gibt. Auch deswegen findet die Elly-Wahl statt, damit die Schülerinnen und Schüler mal einen echten Wahlvorgang erleben dürfen. Durch die wochenlange Vorbereitungen des 9er SoWi-Kurses verlief die Wahl ohne Probleme. Die 10er Klassen konnten per Briefwahl wählen, weil ihre Zentralen Abschlussprüfungen statt finden. Wir wünschen ihnen natürlich viel Glück. Die Wahl hat auch sehr viel Spaß gemacht, weil sie ganz offiziell in der Aula stattfand und wir das Gefühl hatten, ein echtes Wahllokal zu betreten. Außerdem durften sich wieder viele ohne Corona-Einschränkungen treffen und es hat sich wieder so wie „früher“ angefühlt.

Bei der nächsten Wahl (2024 Wahl des Europaparlaments) sind wir wieder dabei!

Euer 9er-SoWi-Kurs

Lauf der Schulen

Mit viel Engagement, großem Erfolg und begleitet von Herrn Djavid haben unsere SchülerInnen beim Kölner Schülerlauf am 05.05.2022 durch das RheinEnergieStadion teilgenommen. Dabei sind sie über 2km oder 4km gelaufen. Teilnehmen konnten Kinder im Alter von 6 bis 17 Jahren (Jahrgang 2005 – 2016).
Auch die Schulministerin Frau Gebauer und Henning Krautmacher von de Höhner waren vor Ort.

Schulhoftournee zur Berufswahl

Am 30.03.2022 hatten unsere SchülerInnen der Klassen 9 und 10 die Gelegenheit, sich bei einer Popup-Ausstellung vor dem Schulgebäude über unterschiedliche Berufe und Berufsfelder zu informieren. Veranstaltet wurde die Ausstellung von der Handwerkskammer zu Köln, der IHK Köln, der Bundesagentur für Arbeit, dem Jobcenter Köln, derStadt Köln und dem Schulamt der Stadt Köln.