Herzlichen Glückwunsch! Geschichts-AG erhält Reinhard-Engert-Förderpreis 2017

Der Preis ist nach Reinhard Engert benannt, dem Mitbegründer der Werkstatt für Ortsgeschichte Köln-Brück e.V. Mit 500 € Preisgeld wurde die Arbeit der Geschichts-AG belohnt.

Die 18 Schüler*innen aus den 10. Klassen bereiteten unter der Leitung von Frau Pilz eine Zeitzeugen-Befragung vor und recherchierten im Archiv des Ortsgeschichtsvereins. Heraus kam eine höchst interessante Power-Point-Präsentation über die Kölner Geschichte zur Zeit des Nationalsozialismus.

Der Jury der Geschichtswerkstatt gehören als wissenschaftliche Fachleute Dr. Karola Fings und Prof. Dr. Michael Klöcker an, außerdem Pfarrer Franz Meurer. Vorsitzende der Geschichtswerkstatt ist Brigitte Bitz.

Bilder von der Präsentation und der Preisverleihung:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.