Elly im Ausnahmezustand!

abschlussgagIntro10er-Jahrgang verabschiedete sich

Am Mittwoch, dem 18. Juni war es wieder so weit. Die Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen hatten den Schulhof in Beschlag genommen, die Ein- und Aufgänge zu den Klassen abgesperrt und mit der Nebelmaschine die Sicht versperrt.

Soweit nahmen es auch die Schüler_innen mit Humor. Ärgerlich und völlig unangebracht war allerdings, was am Toreingang passierte: Einige Schüler_innen wurden mit Mehl und Eiern beworfen und die Einfahrt wurde entsprechend verschmutzt! Kann man damit am Abschiedstag einen guten Eindruck machen?

Mit Verzögerung konnte der Unterricht beginnen. Der reguläre Schulbetrieb musste aber in der 3. Stunde dann abgebrochen werden. Auf der in der Zwischenzeit aufgebauten Bühne draußen auf dem Schulhof spielte nun die Musik.

Unter lautem Jubel der gesamten Schülerschaft moderierten die 10er-Schüler eine Bühnenshow, zu deren Unterhaltung einige Lehrerinnen und Lehrer hinzugerufen wurden. Als Höhepunkt versammelten sich noch einmal alle 10er zur Abschiedshymne. Der so hektisch begonnene Schultag endete mit der Entlassung der Schülerinnen und Schüler und einem gemütlichen Beisammensein der 10er mit den Lehrern am Bufett. Abschiednehmen muss gefeiert werden!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.