Umsetzung der Beschlüsse des Bildungsministeriums

Die E-Mail des Ministeriums

Konzept zur Verknüpfung von Präsenz- und Distanzunterricht

Rechtliche Grundlagen: Elterninformation zum Präsenz- und Distanzunterricht

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

der zweite Tag des Distanzunterrichts ist geschafft.
Leider kommen uns technische Probleme aufgrund der Überlastung des gesamten Systems an manchen Stellen in die Quere. Auch haben wir von der Stadt noch keine digitalen Geräte zum Ausleihen für die Kinder bekommen und auch keine Nachricht, wann unsere Schule beliefert wird.
Wir brauchen also weiterhin Geduld und versuchen, Ihre Kinder bestmöglich auf die Distanz zu unterrichten.

Machen Sie sich bitte nicht zu viele Sorgen und wenden Sie sich bei Problemen an die Klassenlehrer und Klassenlehrerinnen.

  • Der Distanzunterricht beginnt offiziell am Dienstag, 12. Januar. Er erfolgt auf der Grundlage des Stundenplans. Dies bedeutet, dass ein Fach immer zu der Zeit erteilt wird, wie es auch im Stundenplan zeitlich verankert ist. Dadurch haben die Schüler eine klare Struktur in ihrem Tagesablauf.
  • Alle Fächer werden erteilt, also auch Sport und Hauswirtschaft. Nicht erteilt wird der Förderunterricht. Während der Lernzeiten sind die entsprechenden Lehrer auch nachmittags über einen abgesprochenen Kommunikationsweg für Ihre Kinder erreichbar.
  • Methoden und Inhalte  des Distanzunterrichts können  beispielsweise sein:

– Videokonferenzen (z.B. über Zoom),

– das Bereitstellen-Erarbeiten lassen-Korrigieren von Aufgaben und Materialien (über  KIKSchat, die Homepage oder andere Kanäle),

– Telefonate.

  • Die Teilnahme am Distanzunterricht ist verpflichtend.
  • Sollte Ihre Tochter/Ihr Sohn erkrankt sein, bitte nicht im Sekretariat, sondern sofort  bei der Klassenleitung krank melden!
  • Eventuell noch nicht zurückgegebene Klassenarbeiten können den Schülern erst dann ausgehändigt werden, wenn wieder Präsenzunterricht erfolgt. Die Noten der noch nicht zurück gegebenen Arbeit erhalten die Schüler in den nächsten Tagen telefonisch von dem entsprechenden Klassenlehrer.
  • Es werden zurzeit keine Klassenarbeiten geschrieben. Der Distanzunterricht wird bewertet, die Leistungen fallen in die Rubrik „Sonstige Leistungen“.
  • Unsere Sonderpädagoginnen Frau Sussiek und Frau Richter kümmern sich um unsere Förderschüler.
  • Wir informieren Sie, sobald neue Regelungen in Kraft treten.

Das Sekretariat ist für Eltern grundsätzlich geöffnet. Bevor Sie jedoch in die Schule kommen (um z.B. eine Schulbescheinigung abzuholen), bitten wir Sie darum, im Sekretariat  anzurufen.

Auf einen spannenden Schulstart!

Dr. J. Drewniok (Schulleiterin) und U. Philippek (Konrektor)

Wir hoffen sehr, dass wir uns im Februar alle gesund wiedersehen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.