Welcome to Single By Sunday on a Wednesday!

Am Mittwoch, den 3. Juli 2019 hatten wir das Vergnügen, die Band „Single By Sunday“ bei uns an der Elly-Heuss-Knapp-Realschule zu begrüßen und ihrem Punk-Pop live zuzuhören…

Ausgewählte Schülerinnen und Schüler sowie einige Lehrer warteten gespannt. Herein kamen vier Jungs im Alter von ca. 20 Jahren – alle in jeweils verschiedenen Haarfarben rot, blau, gelb und grün. Sie machten sofort einen unglaublich sympathischen Eindruck. Die Band spielte ihre selbst geschriebenen Songs vor und sprachen zudem mit einigen unserer Schüler der 5. bis 10. Klassen über (Cyber-)Mobbing.

Begleitet wurde dies von der 17-jährigen Schülerin Mia Krause, die zwischen den Schülern und der schottischen Band übersetzte. Sie hat zudem die gesamte Tournee der Band in Deutschland in den verschiedenen Schulen organisiert.

Ayca Aksoy und Nurcan Yüce (8a) schreiben dazu in Englisch:

Today a band called „Single By Sunday“ visited us in our school – the Elly-Heuss-Knapp-Realschule. The boys were very kind and looked cool because of their hair – it has eyecatching colours in red, yellow, green and blue. The teachers picked 2-3 students from every class to listen to them in the music room. When the band arrived we all welcomed them. They were very nice to us. At the beginning they sang three songs about friendship and love. The first song is called „Romeo“ and one other song was the soundtrack from the TV-series „friends“. The music style is pop-rock.

Then they talked about bullying/cybermobbing. They told us how dangerous this can be. The boys asked how we use the internet safety and how we deal with people we don’t know. They also told us a true story story about a girl called Hope who was in a highschool. She once sent a nude picture to her boyfriend but 2 weeks after that they broke up. He showed this pic to his friends and then they published it in school so that eyerybody could see it. Hope was so embarassed that she took her life.

Also the band experienced mobbing for example because of their extraordinary look but they said that they don’t care about being judged anymore. They emplained their different ways to handle with hater in the internet. After that they played a few more songs and we asked any kind of questions about the topic. At the end we could take some pics.

Im Anschluss schrieb die Schüerin Mia Krause per Mail, dass es ihnen an unserer Schule sehr gut gefallen hat und die Gruppe uns zukünftig gerne noch einmal für ein Gratis-Konzert besuchen würde, wenn sie noch einmal in Deutschland sind. Wenn nun euer Interesse geweckt ist, schaut unter www.singlebysunday.com nach. Dort erfahrt ihr Tourdaten und einiges über die Band.

Dazu engagiert sich die Band sozial für Menschen mit Behinderung. Anfang 2017 wurde der Song „Say what you want“ eingespielt. Hört man sich dieses Stück auf YouTube, Spotify, Google music oder Apple music an, geht das Honorar nicht an die Band, sondern an die Organisation Nordoff Robbins in Schottland, die mit diesen Spendengeldern Musiktherapien für Behinderte bezahlt. Also unbedingt anklicken! Da kann man einfach nur sagen: Tolle Band, tolle Musik, tolle Einstellung und unglaubliches Engagement! Wir sind beeindruckt!

Einfach spenden durch Draufklicken!
(YouTube-Link
)






https://youtu.be/iaAfl893glg

Eine Antwort auf „Welcome to Single By Sunday on a Wednesday!“

  1. Eine richtig gute Band! Super, dass sie an unserer Schule waren. Tolle Musik, nette Jungs, Interessantes zum Thema Cybermobbing. Und beeindruckend, dass die Band beim Song „Say what“ auf ihr Geld verzichtet und es an Behinderte spendet!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.